Jetzt anrufen:  06126 / 991575

Home » Erfolgsgeschichten » „In jeder Ecke…

„In jeder Ecke…

…. steht etwas rum, was mich nervt. Egal, wo ich hinsehe, begegnet mir das Chaos. Es ist einfach zu viel, die Menge erdrückt und belastet mich! Wie soll ich das alles in Ordnung halten?“

Old apartment building in Hong Kong

(Apartmenthäuser Hong Kong)

Mit diesen Worten begann jüngst eine Startberatung. Ich fragte meine Kundin, was sie denn am meisten störe und wir konnten direkt drei größere Bereiche ausloten: die Speisekammer, das eigene Arbeitszimmer und der Keller.

Somit stand die Reihenfolge der Handlungspriorität schnell fest. Sich diese bewusst zu machen, war der erste gemeinsame Schritt. Alles auf einmal angehen zu wollen, funktioniert einfach nicht, auch wenn der Veränderungsdrang noch so mächtig ist.

Zuerst definierten wir also die Grundstrukturen, denen die Feinstrukturierung folgen konnte. Wir schufen im Keller Platz für ein Vorrats- und Haushaltsgeräteregal und räumten die Speisekammer gründlich aus. Danach wurden weitere Regalböden eingelegt und nur die Dinge wieder eingeräumt, die im alltäglichen Leben gebraucht werden. Beim zweiten Termin sortierten wir Papiere, hefteten diese ab und stellten das Arbeitszimmer komplett um. Jetzt gibt es hier viel mehr Platz und Klarheit, sodass meine Kundin sich wieder richtig wohlfühlt. Der dritte Termin im Keller war dann mehr ein Klacks. Hier wurden nochmals die Räume thematisch feinbestimmt (Archivraum, Sportraum, Spielraum etc.) und entsprechend umgeräumt.

Im Großen und Ganzen verfügt meine Kundin jetzt über eine für sie stimmige Grund-Ordnung und kann das Feintuning weiter selbst leisten. Das Zuviel an erdrückendem Ballast ist beseitigt und sie blickt wieder erleichtert nach oben.